Mein Einstieg bei Raiffeisen

Wenn Sie erfolgreich ins Berufsleben starten möchten, bedarf es einer effizienten und strukturellen Vorbereitung um im Bewerbungsprozess zu überzeugen.

Lehre bei Raiffeisen

Lehrlinge

Junge, motivierte SchülerInnen haben die Chance, eine hochqualifizierte und praxisnahe Ausbildung mit vielversprechenden Karrieremöglichkeiten in der Privatkundenbetreuung zu absolvieren.

Die Raiffeisen-Lehre startet jedes Jahr am 1. August und bietet durch aus drei, aufeinander abgestimmten Säulen ein perfekt abgestimmtes Ausbildungsprogramm.

 

 Lehrlingshaus

 

Die erste Säule stellt das Lernen on-the-job in der Filiale gemeinsam mit einem vor Ort gestellten Paten dar. Hier wird ein umfassender Überblick über die Aufgaben des Kundebetreuers vermittelt und Sie lernen die einzelnen Arbeitsabläufe direkt in der Filiale kennen.

Die 2. Säule stellt den jährlichen Besuch in der Berufsschule dar, wo neben Allgemeinwissen natürlich Bankenspezifisches Know-How vermittelt wird.

Last but not least stellt die 3. Säule unsere begleitende Raiffeisenausbildung im eigenen Schulungszentrum in Wien dar.

Ein wichtiger Faktor unserer Ausbildung ist neben der Vermittlung des fachlichen Wissens auch die Entwicklung Ihrer Persönlichkeit. Wir trainieren insbesondere den Umgang mit Kunden bei Beratungsgesprächen, sowie die kommunikativen und rhetorischen Fähigkeiten.
 

Michaela Kirner

"Die Lehrzeit bei Raiffeisen war für mich eine ereignisreiche Zeit mit vielen Highlights - und wichtig für meine persönliche Entwicklung.
Die 3-Phasen-Ausbildung von Raiffeisen ist wertvoll für jeden unserer jungen Mitarbeiter.
Vor allem die hilfsbereiten und zuvorkommenden Kollegen waren ausschlaggebend für meine positive und erfolgreiche Lehrzeit, die manchmal auch schon sehr herausfordernd sein kann. Ich bin froh eine Lehre bei Raiffeisen gewählt zu haben und stolz noch immer unter dem Giebelkreuz arbeiten zu dürfen."

Michaela Kirner, Kundenberaterin
Michaela hat ihre Lehre 2015 mit gutem Erfolg abgeschlossen.

Anna Lena Moser

"Die Lehrzeit bei Raiffeisen – viele Herausforderungen warten auf mich, ich freue mich auf diese Zeit. Mir wurde eine nette & aufmerksame Patin zur Seite gestellt die mir durch meine Lehrzeit, egal ob in der Berufschule, in der Raiffeisen Modal oder in der Praxis weiterhilft und mich unterstützt. Ich bin froh ein Teil der Raiffeisen Familie zu sein."

Anna-Lena Moser, Lehrling seit 2016

NÖN Bericht - Bei Raiffeisen ist man auch während der Lehre ein vollwertiger Mitarbeiter
Österreich Bericht - Niederösterreich feiert seine Lehrlinge
Raiffeisenzeitung - Frische Raiffeisen Banker

Schulabsolventen / Maturanten

Schulabsolventen / Maturanten

Wenn Sie Ihre schulische Ausbildung erfolgreich beendet haben, oder sich gerade im Endspurt befinden, Interesse am Bank- und Finanzbereich mitbringen, sowie gerne offen und aktiv auf Menschen zu gehen, dann sind Sie genau richtig bei der Raiffeisenbank Region St. Pölten.

Ausbildung zum/zur KundenberaterIn

Nach Ihrer abgeschlossenen Matura/ Fachprüfung werden Sie von uns Stück für Stück zum Kundenbetreuer ausgebildet und Ihrem Ziel nähergebracht. Voraussetzung für die Anstellung als Kundebetreuer/ Serviceberater sind Freude am Verkauf, Leidenschaft im Umgang mit Kunden, Teamfähigkeit und die Bereitschaft sich weiterzuentwickeln.

 

Petra Böswarth

"Ich wusste schon immer, dass ich gerne mit Menschen zusammenarbeite und das wollte ich auch im Beruf verwirklichen.

Weiterbildungen und Aufstiegsmöglichkeiten sind mir sehr wichtig, deshalb entschloss ich mich nach der Matura für die Raiffeisenbank Region St. Pölten. Ich bin sehr froh über meine Entscheidung, denn schon nach einigen Jahren Berufserfahrung darf ich meine Fähigkeiten als Bankstellenleiterin unter beweisen stellen."

Petra Böswarth, Bankstellenleiterin | seit 2008 bei Raiffeisen

Annemarie Paukowitsch

"Als Quereinsteigerin braucht man Willenskraft und Mut und wenn dann Spaß und Freude mit dabei sind, steht einer Veränderung, auch im reiferen Alter, nichts im Wege.
Nach diesem Motto hab ich den Einstieg in das Bankwesen gewagt. Ich muss sagen, dass diese Herausforderung mein Leben um vieles bereichert hat und ich diese Entscheidung jederzeit wieder treffen würde."

Annemarie Paukowitsch, Kundenberaterin | seit 2008 bei Raiffeisen