Best of!

 SV Böheimkirchen

Foto v.l.n.r.: Obmann ÖKR. Ing. Johannes Sassmann, Elfriede Gundacker von der LFS Pyhra, Lachmuskeltrainer Walter Kammerhofer, Geschäftsleiter Gerhard Buchinger, Obmann-Stv. Alois Daxböck sowie Geschäftsleiter Thomas Schauer nach der äußerst erfolgreichen und humorvollen Veranstaltung.

SV Böheimkirchen

Walter Kammerhofer und die Raiffeisenbank Region St. Pölten präsentieren sich in Bestform.

Im Rahmen der diesjährigen Sprengelversammlung des Bankstellenverbandes Böheimkirchen wurde nicht nur über das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017 berichtet, im Anschluss bot die Raiffeisenbank ihren Kunden und Mitgliedern ein unterhaltsames Kabarett: „Walter konzentriert sich! Über 12 Stunden KAMMERHOFER, in konzentrierten 60 Minuten.“

Die Raiffeisenbankstellen Böheimkirchen, Kasten, Michelbach und Pyhra luden ihre Kunden und Mitglieder zu einem unterhaltsamen Abend mit dem Mostviertler Kabarettisten Walter Kammerhofer in die Mehrzweckhalle der LFS Pyhra ein. Obmann-Stv. Alois Daxböck durfte rund 400 Gäste begrüßen, die der Einladung folgten.

Geschäftsleiter Gerhard Buchinger berichtete über die gute Entwicklung der Gesamtbank, streifte auch volkswirtschaftliche Themen, die uns täglich in den Medien begegnen. Besonders ging er auf die Bereiche ein, die Banken in ein Korsett mit teils enormen bürokratischem Aufwand zwingen: Regulatorik. Nullzinspolitik und Digitalisierung - gerade hier liegt zukünftig auch die Herausforderung in der Kommunikation und Abwicklung der Bankgeschäfte mit den Kunden. Einen besonderen Grund zum Feiern gab es natürlich auch, die große Giebelkreuzfamilie begeht 2018 den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem visionären Denker und Gründer und auch die Raiffeisenbank Region St. Pölten feiert heuer ihr 150 Jahr-Jubiläum. Sie hat ihre geschichtlichen Wurzeln im Landwirtschaftlichen Vorschussverein von 1868.  „Die tiefe Verbundenheit der örtlichen Raiffeisenbankstellen mit den Menschen gewinnt angesichts der Globalisierung eine neue Dimension: Nicht Anonymität, sondern persönliche Präsenz, nicht das Bestreben, alles zu vereinheitlichen, sondern das Eingehen auf die Menschen mit ihren spezifischen und vielfach auch regionsbedingten Bedürfnissen prägen das Denken unseres Instituts.   Wirksame Unterstützungen für Vereine und Schulen gehören ebenso dazu, wie Kulturförderung und soziales Engagement, denn viele unserer MitarbeiterInnen sind auch in Vereinen und wichtigen Institutionen ehrenamtlich tätig“, so Buchinger in seinem Eröffnungsreferat.

Ein konzentrierter Angriff auf die Lachmuskeln von Walter Kammerhofer

Ein einzigartiges Pointen-Feuerwerk ließ der Mostviertler in Bestform auf sein Publikum niederprasseln und startete einen konzentrierten Angriff auf die Lachmuskeln. Die Highlights aus seinen gesammelten Werken, die besten Witze aus Echt Guat, die lustigsten Szenen aus unzähligen ORF-Sommerkabaretts und jede Menge Unerwartetes erwartete die Gäste. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein „einmaliger“ Abend für sein einmaliges Raiffeisen Publikum.

Gut gelaunt widmeten sich im Anschluss alle Gäste sowie die Teams der Bankstellen dem Würstelbuffet der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra und den vollmundigen regionalen Getränken sowie der einmaligen Spitzenbierverkostung, ein gelungener Abend für alle Sinne.

Alle Fotos der Veranstaltung