WE_MOVE Wölbling

WE_MOVE

Mobilitätsverein „WE_MOVE-Wölbling“
startet im September - mit der Raiffeisenbank als Partner - den Probebetrieb.

Ab 3. September rollt der neue Mobilitätsverein WE_MOVE-Wölbling, unter der Führung von Obmann Peter Hießberger, durch Wölblings Straßen. Ziel ist die Förderung der Mobilität für alle Altersstufen, gleichgültig ob die Fahrt zum Arzt, zum Einkaufen oder Heurigen, zum Musikschulunterricht am Nachmittag oder in die Bank führt.

Mitglied im Mobilitätsverein kann jede Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Wölbling oder Bezug zu Wölbling werden. Diese können dann während der Betriebszeiten, nach vorheriger telefonischer Anmeldung, Fahrdienste in Anspruch nehmen, die von Freiwilligen ehrenamtlich, mit dem E-Renault Zoe, durchgeführt werden. Der Aktionsradius des Fahrzeuges ist das gesamte Gemeindegebiet von Wölbling, ergänzt um die Haltestelle Bahnhof Statzendorf.

Der Fokus liegt auf Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, über kein Kraftfahrzeug verfügen oder dieses nicht verwenden können. Diesen Mitmenschen will das Projekt helfen und auch andere dazu animieren, soziale Solidarität zu leben. Darüber hinaus soll das Bewusstsein der Bevölkerung für umweltfreundlichen Verkehr gestärkt und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Erfolgreich ist das Projekt dann, wenn der eine oder andere sein Auto auch einmal stehen lässt und die E-Mobilität nutzt. Die Details können Sie der Beilage entnehmen. Einzelfahrt-Karten sind auch beim Kooperationspartner in der Raiffeisenbankstelle Oberwölbling erhältlich.

Einladung

Alle an der überparteilichen Initiative „WE_MOVE-Wölbling“ Interessierten sind herzlich eingeladen an der Informationsveranstaltung am 28. August 2018, um 19.30 Uhr, im Wölblinger Waldbadstüberl teilzunehmen.

Wir freuen uns auf reges Interesse!

 Folder WE_MOVE